Ausbau der Elektromobilität –
Engagement und Angebote der Stadtwerke Merseburg

In Merseburg betreiben die Stadtwerke Merseburg zwei eigene, öffentliche Elektrotankstellen und leisten damit einen wichtigen Beitrag, dass das Netz der Ladesäulen immer engmaschiger wird und Sie schon jetzt ohne größere Umwege - in Deutschland und in vielen anderen europäischen Ländern - elektrisch fahren können.

An unseren Ladesäulen haben Sie die Möglichkeit Ihr Elektroauto benutzerfreundlich und in weniger als einer Stunde - hängt vom Fahrzeug und vom Ladestand der Batterie ab - voll zu „betanken“.

So können Sie z.B. mit unserem MER.Mobil Ladekabel und einer vorab vergebenen Contract-ID oder alternativ per App auf Ihrem Smartphone ohne zusätzliche Anmeldung an der Ladesäule mit dem Ladevorgang starten. Auch die anschließende Bezahlung läuft ganz bequem per PayPal oder Kreditkarte.

Weiterhin unterstützen wir Sie bei der Anschaffung von Ladetechnik durch die Bereitstellung unserer MER.Mobil Ladebox und unser intelligentes MER.Mobil Ladekabel sowie durch attraktive Stromtarife und attraktive finanzielle Fördermöglichkeiten.

Attraktive Förderung von bis zu 4.500 Euro jetzt sichern!

Wir möchten Sie nachfolgend über den gesetzlichen Rahmen der Elektromobilität, die staatlichen Förderung sowie über die individuelle Unterstützung durch die Stadtwerke Merseburg informieren. 

Im bundesdeutschen Elektromobilitätsgesetz ist ein Elektroauto ein reines Batterieelektrofahrzeug, ein Brennstoffzellenfahrzeug oder ein von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug. Beim Hybridantrieb sind die Eigenschaften des rein elektrischen Fahrens und der Möglichkeit zur Aufladung der Batterie an einer Ladestation entscheidend. Diese gesetzliche Einordnung ist wichtig, denn der Staat fördert die Anschaffung eines reinen Elektroautos mit 2.000 Euro und eines Plug-in-Hybrids mit 1.500 Euro. Dieser Umweltbonus wird allerdings nur dann gewährt, wenn der Automobilhersteller dem Käufer mindestens den gleichen Anteil als Nachlass gewährt und der Listenpreis des Basismodells 60.000 Euro netto nicht überschreitet. Somit profitieren Käufer von einem Preisvorteil von mindestens 4.000 Euro für das Elektroauto und mindestens 3.000 Euro für den Plug-in-Hybriden. Eine Liste der förderfähigen Fahrzeuge sowie alle Informationen zur Beantragung des Umweltbonus gibt es auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Zusätzlich fördern die Stadtwerke Merseburg in Höhe von 500 Euro den Aufbau einer eigenen Ladestation oder die Anschaffung eines intelligenten Ladekabels im Netzgebiet der Stadtwerke Merseburg. Eine Förderung kann nur im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel erfolgen. Ein rechtlicher Anspruch auf Förderung besteht nicht. Die Reihenfolge des Eingangs der Förderanträge bei den Stadtwerken Merseburg ist maßgeblich für die Fördermittelvergabe.

Kompetente Beratung beim Kauf eines Elektroautos erhalten Sie durch die Autohäuser in der Region Merseburg.