Wichtige Information

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

aufgrund der aktuellen Lage auf dem Energiemarkt bieten wir keine neuen Energieprodukte an.

Die Grund - und Ersatzversorgung im Netzgebiet der Stadtwerke Merseburg GmbH sowie die Versorgung der Bestandskunden bleiben erhalten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Stadtwerke Merseburg

Kundenzentrum

Für eine persönliche Beratung in unserem Kundenzentrum bitten wir Sie vorab einen Termin zu vereinbaren.

Geschäftszeiten
Montag:  09:00 - 12:00Uhr, 14:00 - 16:00Uhr
Dienstag:  09:00 - 12:00Uhr, 14:00 - 18:00Uhr
Mittwoch:  09:00 - 12:00Uhr
Donnerstag:  09:00 - 12:00Uhr, 14:00 - 16:00Uhr
Freitag:  09:00 - 12:00Uhr

Vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Beratungstermin online, telefonisch oder per E-Mail.

Soforthilfe Dezember Gas und Wärme 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

gemäß des Beschlusses der Bundesregierung (EWSG § 2 Abs. 1 bis 3 und § 3) zur Umsetzung der Kostenentlastung für Dezember 2022 werden wir wie folgt verfahren:

1. Ihre Abschlagszahlung

  • Bei Einzugsermächtigung: Für den Monat Dezember werden wir den Abschlag nicht abbuchen
  • Bei Dauerauftrag, Überweisung oder Bargeldzahlung: Es ist keine Einzahlung zu leisten

Das Aussetzen Ihrer Abschlagszahlung ist eine schnell umsetzbare Unterstützung und überbrückt die Zeit bis die geplanten Preisbremsen in Kraft treten.

2. Ihr tatsächlicher Entlastungsanspruch

Ihr konkreter Entlastungsanspruch ist durch die Gesetzgebung vorgegeben und nicht zwingend identisch mit der nicht geleisteten Abschlagszahlung Dezember 2022.

Er wird wie folgt berechnet:

Gas: Der Entlastungsbetrag wird gemäß den gesetzlichen Vorgaben auf Basis des im Dezember 2022 gültigen Arbeitspreises Ihres Tarifs mit einem Zwölftel Ihres im September 2022 lt. Abrechnungssystem prognostizierten Jahresverbrauchs multipliziert. Zudem wird ein Zwölftel des Jahresgrundpreises gutgeschrieben.

Wärme: Da wir bisher keine 12 Abschläge erhoben haben, sieht der Gesetzgeber vor, dass wir Ihnen 1/12 Ihres Rechnungsbetrages der Abrechnung des Jahres 2021 zuzüglich 20 % erstatten.

Den Entlastungsbetrag werden wir Ihnen mit der nächsten Jahresabrechnung gutschreiben und transparent ausweisen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Beschlüssen finden Sie auf der Seite der Bundesregierung und FAQ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Für Rückfragen steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.