Die Stadtwerke Merseburg bauen ihr Glasfasernetz weiter aus und bringen schnelles Internet nach Krumpa.

Die Stadtwerke Merseburg verlegen in der Ortschaft Krumpa bei Braunsbedra jetzt direkte Glasfaseranschlüsse für schnelles Internet und ermöglichen damit die Versorgung der Haushalte mit 50 bis 1.000 MBit/s.

Presseinformationen Unternehmen/Investitionen

Merseburg. – Auch in der Region Saalekreis engagieren sich die Stadtwerke Merseburg für schnelles Internet. Das Angebot, die Ortschaft Krumpa mit Glasfaseranschlüssen (FTTH) bis direkt ins Haus zu versorgen, stieß auf außerordentlich großes Interesse in der Bevölkerung.

„Durch das Engagement der Stadtwerke Merseburg wird unser Ortsteil Krumpa in ein neues digitales Zeitalter katapultiert. Damit können in Krumpa einige Nachteile des ländlichen Raumes ausgeglichen werden und wir schaffen Anreize ins schöne Geiseltal zu ziehen oder hier zu bleiben. Für die Krumpaer Bürger erfüllt sich damit ein langgehegter Wunsch.“, so der Bürgermeister der Stadt Braunsbedra, Steffen Schmitz.

Nach der erfolgreichen Vorvermarktung im Monat März werden nun über 60 % der Häuser Krumpas bis Ende des Jahres einen Glasfaseranschluss von den Stadtwerken Merseburg erhalten und sich deren Bewohner zum Ende des Jahres über Bandbreiten von 50 bis 1.000 MBit/s freuen.

„Ich bin sehr froh, dass die Mehrzahl unserer Bürger diese einmalige Gelegenheit genutzt haben, um zeitnah einen großen Schritt in die digitale Zukunft zu gehen. Dank gilt meinem Stellvertreter Sven Czekalla, der mit seinem großen Engagement dies ermöglicht hat.“, so der Ortsbürgermeister Arno Heydenreich.

Mit diesen leistungsstarken und vor allem zukunftsträchtigen Digitalanschlüssen wird nicht nur Internet in einer völlig neuen Dimension möglich sein, auch für Telefonie, HD-TV und digitale Kommunikation ergeben sich eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten.

Unternehmensporträt

Die Stadtwerke Merseburg GmbH wurde 1993 gegründet und versorgt die Region Merseburg mit Strom, Gas, Wärme und seit März 2016 auch mit Telekommunikationsdienstleistungen. Das Energie- und Umweltmanagementsystem des Unternehmens ist durch die beiden Normen ISO 50001 und ISO 14001 zertifiziert, die einen umweltschonenden und verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen bescheinigen.

Pressekontakt

Stadtwerke Merseburg GmbH
Astrid Zwarg
Sekretariat Geschäftsführung
Große Ritterstraße 9
06217 Merseburg
Telefon (0 34 61) 454 100
Telefax (0 34 61) 454 841
a.zwarg@sw-merseburg.de

Betreuende Agentur

b con d GmbH – marketing consulting
Luppenstraße 4, 04177 Leipzig
Telefon  (03 41) 47 84 11-0
info@bcond.com, www.bcond.com