Veranstaltungen/Sponsoring

Aktion erfolgreich abgeschlossen - Stadtwerke Merseburg unterstützten mit Frühlingsaktion für schnelles Internet das Deutsche Rote Kreuz

Das leistungsstarke Breitbandnetz der Stadtwerke Merseburg macht sich jetzt besonders bezahlt. Gerade in Zeiten von Homeoffice, Online-Unterricht und generell, wenn viele Familienmitglieder das Internet gleichzeitig nutzen, ist eine schnelle Internetverbindung sehr sinnvoll.

Über die aktuellen Tarife und andere Vorzüge des Stadtwerke-Breitbandnetzes wurden die Haushalte unter anderem von Merseburg, Bad Lauchstädt, Schkopau, Günthersdorf, Großkayna, Braunsbedra, Roßbach und Milzau direkt mit einer Hauswurfsendung informiert.

Interessierte konnten im Aktionszeitraum vom 01.04.2020 bis zum 31.05.2020 von besonders attraktiven Abschlusskonditionen profitieren.

Und noch eine Extra zählte: Unter dem Motto "Gemeinsam helfen" spendeten die Stadtwerke für jeden Abschluss im Aktionszeitraum 50 € an den Kreisverband Merseburg-Querfurt e. V. des Deutschen Roten Kreuzes.

Über einen Onlinezähler auf der Website der Stadtwerke Merseburg konnte man sich tagesgenau über den Spendenstand informieren, der bereits zur Halbzeit auf 4000 € angewachsen war.

"Wir freuen uns sehr über das Ergebnis dieser Aktion, so Helge Gerullis, Vertriebsleiter der Stadtwerke. 207 Kunden haben während des Aktionszeitraumes mit uns einen Breitband-Vertrag abgeschlossen und damit einen Spendenbetrag von 10.350 € für das DRK erwirtschaftet."

Herr Thomas Schöneburg, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Merseburg-Querfurt e. V., hat den Spendenscheck über diesen Betrag sehr dankbar entgegengenommen. "Eine stattliche Summe, die uns genau zur richtigen Zeit unterstützt. Danke nochmal an die Stadtwerke Merseburg, die diese Aktion gestartet haben, und die vielen Interessenten, die während des Aktionszeitraumes einen Vertrag abgeschlossen haben."