Preise im Überblick für ENERGY-M Vario

Preisgruppe Arbeitspreis pro kWh (Cent) Monatlicher Grundpreis (EUR)
ENERGY-M Vario (Hochtarif*) 29,94 12,00
ENERGY-M Vario (Niedrigtarif*) 23,92

Stand 01.05.2015
*gerundet auf zwei Nachkommastellen. Alle Preise verstehen sich brutto inklusive aller Steuern und Abgaben.

Tarifzeiten

Hochtarif: Montag - Freitag, 8.00 - 20.00 Uhr
Niedrigtarif: restliche Zeit

Stromversorgung nach Ihren Bedürfnissen

Voraussetzung: Sie müssen einen Zähler haben, der die HT/NT-Zeiten (unterschiedliche Tarifzeiten) abbilden kann. Für den Wechsel des Zählers fallen einmalig Gebühren beim Netzbetreiber an (gem. gültigem "Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Merseburg GmbH zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)").

Produkt anfragen

Unser Service - Ihre Vorteile

  • Bequeme Zahlungsweise per SEPA-Mandatserteilung
  • Kompetenter Beratungsservice vor Ort
  • Auf Wunsch Kundenkarte mit Preisvorteilen im Kultur- und Freizeitbereich
  • Überschaubare Erstlaufzeit von 1 Jahr

Haben Sie sich für ENERGY-M Vario entschieden? Dann werden Sie Kunde bei den Stadtwerken Merseburg.

Wir empfehlen Ihnen auch den Stromtarif mit unterschiedlichen Preisgruppen: ENERGY-M Privat.

Energieversorgungsunternehmen und Messstellenbetreiber (Unternehmen) sind verpflichtet, Beanstandungen von Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB (Verbraucher) insbesondere zum Vertragsabschluss oder zur Qualität von Leistungen des Unternehmens (Verbraucherbeschwerden), die den Anschluss an das Versorgungsnetz, die Belieferung mit Energie sowie die Messung der Energie betreffen, im Verfahren nach § 111a EnWG innerhalb einer Frist von vier Wochen ab Zugang beim Unternehmen zu beantworten. Verbraucherbeschwerden sind zu richten an: Stadtwerke Merseburg GmbH, Große Ritterstraße 9, 06217 Merseburg; Telefon: (0 34 61) 454-212; Telefax: (0 34 61) 454-170; E-Mail: kontakt@sw-merseburg.de.

Ein Verbraucher ist berechtigt, die Schlichtungsstelle Energie e. V. (Schlichtungsstelle) nach § 111b EnWG zur Durchführung eines Schlichtungsverfahrens anzurufen, wenn das Unternehmen der Beschwerde nicht innerhalb der Bearbeitungsfrist abgeholfen hat oder erklärt hat, der Beschwerde nicht abzuhelfen. § 14 Abs. 5 VSBG bleibt unberührt. Das Unternehmen ist verpflichtet, an dem Verfahren bei der Schlichtungsstelle teilzunehmen. Die Einreichung einer Beschwerde bei der Schlichtungsstelle hemmt die gesetzliche Verjährung gemäß § 204 Abs. 1 Nr. 4 BGB. Das Recht der Beteiligten, die Gerichte anzurufen oder ein anderes Verfahren zu beantragen, bleibt unberührt.

Die Kontaktdaten der Schlichtungsstelle sind derzeit: Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Telefon: 030/2757240–0, Telefax: 030/2757240–69, E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de, Homepage: www.schlichtungsstelleenergie.de.

Allgemeine Informationen zu Verbraucherrechten sind erhältlich über den Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas, Postfach 8001, 53105 Bonn, Telefon: 030/22480-500 oder 01805/101000, Telefax: 030/22480-323, EMail: verbraucherservice-energie@bnetza.de.

Verbraucher haben die Möglichkeit, über die Online-Streitbeilegungs-Plattform (OSPlattform) der Europäischen Union kostenlose Hilfestellung für die Einreichung einer Verbraucherbeschwerde zu einem Online-Kaufvertrag oder Online-Dienstleistungsvertrag sowie Informationen über die Verfahren an den Verbraucher-schlichtungsstellen in der Europäischen Union zu erhalten. Die OS-Plattform kann unter folgendem Link aufgerufen werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Rückruf und persönliche Beratung

Fordern Sie hier unseren kostenfreien Rückruf an und lassen Sie sich von unseren Experten für Ihren richtigen Tarif beraten.

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder vollständig aus.